Okt 312011
 

mares Tauchcomputer Puck Armbandmodell statt 219,– [Misc.]

  • Neuware, Modell 2010 mit GARANTIE
  • vom autorisierten mares Tauchsport-Fachhandel

Einfachen Tauchcomputer leicht ablesbar mit Beleuchtung und mit nur einer Taste zu bedienen. Die Batterie leicht selbst zu wechseln. Ideal auch bei schlechten Sichtbedingungen, wie Nacht oder See.

Unverb. Preisempf.: EUR 139,00

Preis: [wpramaprice asin=“B00118TGOG“]

[wpramareviews asin=“B00118TGOG“]

Ähnliche Tauchcomputer Produkte

(c) dive-together.de

  3 Antworten zu “mares Tauchcomputer Puck Armbandmodell statt 219,– [Misc.]”

  1. 17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Tauchcomputer PUCK Mares, 15. November 2009
    Rezension bezieht sich auf: mares Tauchcomputer Puck Armbandmodell statt 219,– [Misc.] (Misc.)

    War anfangs etwas misstrauisch wegen dem niederigen Preis.
    Hab ihn Sep09 gekauft.
    War mit dem Puck bis jetzt 6x Tauchen (Nov09)in Indonesien bis 24m Salzwasser bei
    massiver Current…unter anderem auch Wracktauchen –> Beleuchtung so ein Thema
    …um es kurz zu machen, lest einfach die Beschreibung von der
    Mares-Homepage für ihr eigenes Produkt. ES TRIFFT ALLES ZU!
    Beste Handhabung, einfachstes Handling, super einfaches Setting (ein Knopf für alles),
    tolle Verarbeitung, alle nötigen Infos unter Wasser mit deutlich hörbarem Beeb bei
    zu schneller Aufstiegsgeschw.- 0-Zeitrechner mit 2 extra Saftystufen (rechnet etwas Straffer)
    für Anfänger. ((Ein Langstreckenflug eignet sich im übrigen hervorragend für die Bedienungsanleitung, um diese 2-3x duchzulesen –> Das wars dann aber auch schon!)) Hab den Puck mit 3 Tauchpartnern unter Wasser bzgl. Anzeige
    der Mess-Daten verglichen. präziser geht nicht mehr. Selbst
    Kollegen mit wesentl. teureren Garäten, waren „beeindruckt“.
    Fühlte und fühle mich jederzeit sicher damit. Danke Puck.
    Next Dive comming soon!!! 🙂

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    3.0 von 5 Sternen
    Für Gelegenheitstaucher ausreichend, 16. Oktober 2010
    Rezension bezieht sich auf: mares Tauchcomputer Puck Armbandmodell statt 219,– [Misc.] (Misc.)

    Ich habe den Puck bei meinem letzten Tauchurlaub mit gehabt und bin damit 6 mal bis 32m Tiefe (40-45 Min, mit Dekopause) getaucht. Nun an sich tut der Tauchcomputer was es soll. Die Funktionsbeschreibung mach ich jetzt nicht, denn die kann man auch den offiziellen Quellen entnehmen. Die „eine Taste“ Bedienung ist in meinen Augen eher ein Nachteil, da ich das ständige Durchclicken als nervig empfand.
    Leider habe ich einen sehr seltsamen Fehler gehabt, als ich im Urlaubsziel angekommen bin, ging die Hintergrundbeleuchtung des Tauchcomputers nicht mehr. Dabei wollte ich unbedingt einen Nachttauchgang machen. Das Beste ist, als ich wieder zu Hause war, ging plötzlich die Hintergrundbeleuchtung wieder, aber nun war das Meer weg 🙂 Also keine Reklamation, denn wie soll ich es beweisen?!
    Fazit: Das Gerät ist für Gelegenheitstaucher bei dem Preis auf jeden Fall ausreichend. Es gibt ganz bestimmt bessere Geräte, aber für einen deutlich höheren Preis. Was ich von der Geschichte mit der Hintergrundbeleuchtung halten soll, weiß ich bis heute nicht.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    tolles Einsteigermodell, 17. April 2011
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: mares Tauchcomputer Puck Armbandmodell statt 219,– [Misc.] (Misc.)

    Etwas gewöhnungsbedürftig am Anfang mit nur einem Knopf aber dann lässt sich das Gerät sehr einfach und leicht bedienen.
    Man hat alle wichtigen Anzeigen im Blick und dazu gibt es auch noch Warntöne beim Erreichen oder Überschreiten wichtiger Punkte z.B. zu schnelle Aufstiegsgeschwindigkeit oder maximale Tiefe. Das Gerät kann auch ganz einfach auf Nitrox umgestellt werden. Wichtige Parameter sind schon vordefiniert z.B. Sicherheitsstopp auf 5 Meter und Max-Tauchtiefe mit Nitroxgemischen. Ein Logbuch ist vorhanden, in dem man seine letzten Tauchgänge nachvollziehen kann. Sehr gut ablesbares Display. Einige Anzeigen des Puck sind in der Bedienungsanleitung leider nicht beschrieben und man muss sie erraten. Die Batterie soll mal ohne Probleme selbst wechseln können
    Günstiger Tauchcomputer, den ich weiter empfehlen kann. Er wird in vielen Tauchbasen auch als Leihgerät angeboten.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Kommentare sind derzeit nicht möglich.