Jan 262012
 

Eine Kurzfassung meines Tauchurlaubes auf den Malediven im Februar 2008. Eine Woche Tauchsafari auf der Baani Adventurer und eine Woche auf Ellaidhoo. Wer die Komplett-Version in guter Qualität (50 min) haben möchte, kann es gegen eine Unkostenbeteiligung von 25,- Euro gerne haben. Ich werde den Betrag dann an Sharkproject spenden und meine Unkosten durch die Spendenquittung decken.

(c) dive-together.de

  3 Antworten zu “Malediven 2008”

  1. also
    -nein muränen sind nicht giftig (haben haber Zähne wie Wiederhacken
    – dieser Fisch ist ein Napoleon Lippfisch
    -dies ist zwar ein Hai (Walhai) frisst aber nur Plankton

  2. Hallo MoggaElisa,
    danke für das Kompliment.
    Muränen sind nicht giftig, allerdings heilt ihr Biss schlecht. Wenn man sie in Ruhe lässt, würde sie aber nie zubeissen. Der Fisch mit dem Schmollmund ist ein Napoleon.
    Am Ende ist ein Walhai, der ist zwar der größte Fisch der Welt, aber total friedlich, ein reiner Plankton-Fresser.
    Generell muss man vor Haien keine Angst, sondern Respekt haben. So nahe ranzukommen ist nicht gefährlich, aber schwierig.
    LG Schaffel

  3. ich hab noch fragen^^^
    also erstmal total schöner videozusammenschnitt,macht echt lust auf tauchen und die malediven.
    -sind moränen nicht giftig oder so?
    -was ist das für ein fisch mit dem schmollmund^^ (zB 5:34)
    -ist das ein hai bei 9:30? ist das nicht gefährlich so nah dranzugehen?

    danke 🙂

Kommentare sind derzeit nicht möglich.