Mai 172012
 

An der Badeanlage Steinrad bei Herrliberg ereignete sich heute gegen 15:00 Uhr ein Tauchunfall. Zwei Männer im Alter von 28 und 33 Jahren leiteten nach nur 7 Minuten Grundzeit einen Notaufstieg aus einer Tiefe von ca. 40 Metern ein. Einer der Taucher schwamm selbständig an Land, der zweite Taucher wurde von anderen Tauchern mit dem Ruderboot an Land gebracht.. Dort wurden sie sofort mit Sauerstoff erstversorgt.

Nach noch unbestätigten Meldungen erlitten beide Taucher durch den Notaufstieg Lungenverletzungen.

Die Verletzungen der beiden Taucher seien eher leichter Natur, sie schwebten nicht in Lebensgefahr, sagte ein Sprecher von der Kantonspolizei Zürich. Näheres zum Tauchunfall konnte er nicht sagen.

Bereits Ende April kam es am Zürichsee zu einem Tauchunfall.

(c) dive-together.de

Kommentare sind derzeit nicht möglich.